Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Aus Veikkos-archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einem Spaziergang auf dem historischen Friedhof am S-Bahnhof Yorckstraße, kann man mit unserem Friedhofsführer 60 bedeutende Grabmäler erkunden.

Der Kirchhof wurde am 25. März 1856 eingeweiht und gehört zu der im südlichen Tiergartenviertel gelegenen St.-Matthäus-Kirche. Es gibt hier über 40 Gräber prominenter Persönlichkeiten, die als Ehrengrabstätten vom Land Berlin anerkannt sind und für deren Pflege der Bezirk Schöneberg sorgt. Besonders zu erwähnen sind die Brüder Grimm, Rudolf Virchow und Alfred Messel. Eine Gedenkstelle erinnert an die hier einmal bestatteten Widerstandskämpfer um Graf Schenk von Stauffenberg. Der Sänger Rio Reiser wurde 2011 aus Fresenhagen in ein Grab hier am Hauptweg umgebettet. Besonderheit sind das Denkmal positHIV und die Gärten der Sternenkinder.
Grabstätten --- Geschichte --- App Installieren

Die Karte wird geladen …

(c) Karte: CC-BY-SA OpenStreetMap.org contributors