Kiel

Aus Veikkos-archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kiel ist die Hauptstadt des Landes Schleswig-Holstein und die nördlichste Großstadt Deutschlands. Sie ist geprägt durch ihre Lage an der See, genau der Ostsee. Der Name Kiel leitet sich ab vom skandinavischen Wort kyl oder kil, was soviel wie Meeresarm bedeutet. Nachdem Kiel nach 1871 lange Zeit der wichtigste deutsche Marinehafen war, ist die Stadt heute einer der bedeutendsten deutschen Häfen für die Abfertigung von Passagieren von Kreuzfahrtschiffen und Ostseefähren. Jährlich machen in Kiel und Umgebung Millionen Menschen Urlaub, allein die Kieler Woche zieht Jahr für Jahr mehr als drei Millionen Gäste an. Aber auch abseits der bekannten Touristenziele gibt es in Kiel noch vieles zu entdecken, z. B. dass Kiel wiederholt eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Demokratie gespielt hat.

Wie bei Wikipedia kann man mit seinem Wissen dazu beitragen und die Geschichte von Kiel ergänzen, sowie schöne Radtouren der Gegend einstellen. Mit der kostenlosen Applikation (App) von Wikitude wird der historische Atlas von Kiel auch "mobil" als Reiseführer angezeigt.

Inhaltsverzeichnis

Die Karte wird geladen …

(c) Karte: CC-BY-SA OpenStreetMap.org contributors


Ansichtskarten - Reklamemarken --- Siegelmarken - Kiel Video - Gaarden - Friedrichsort - Universität