Berliner Mauer (21)

Aus veikkos-archiv
Version vom 29. Oktober 2017, 11:12 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
alte und neue Grenzmauern in der Waldemarstraße um 1973

In der Waldemarstraße in Kreuzberg stehen zwei Grenzmauern unterschiedlichen Baujahrs. Die vordere Mauer ist aus der ersten Bauphase der Berliner Mauer. Sie ist eine Betonverbundmauer und besteht aus Betonquadern, Hohlblocksteinen und beidseitigen Abweisern mit Stacheldraht.

Dahinter steht die Grenzmauer, die ab 1971 errichtet wurde. Sie besteht aus Betonsegementen und einer Rohrauflage.

Auf der Grenzmauer ist ein Schriftzug aufgemalt "Die Mauer = Verrat am Sozialismus" mit Verweis auf die "KPD/ML" (Kommunistische Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten)


Ortsangabe: Waldemarstraße/Legiendamm | Bezirk(e): Mitte (Ost-Berlin); Kreuzberg (West-Berlin)

Schlagworte: Berliner Mauer; Betonplattenmauer; Betonverbundmauer; Grenzmauer; Rohrauflage; Schriftzug Anti- DDR


Text: Stiftung Berliner Mauer

Bildquelle: Stiftung Berliner Mauer/Foto: Wolfgang Schubert

Das Bild steht unter der CreativeCommons-Lizenz CC-BY-SA 4.0

Ein Coding da Vinci Projekt (2017).