Karolinenstraße 4 (Hamburg)

Aus veikkos-archiv
Version vom 1. Januar 2017, 17:40 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siegelmarke Alex Löwenberg

In der Karolinenstraße 4 von Hamburg wohnte der 1862 geborene Alex Löwenberg. Er hatte in Hamburg einen Papier- und Schreibwarenladen und wurde 1942 in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert und am 17.09.1943 dort ermordet.

Heute erinnert ein Stolperstein an seine Person.