Prager Straße 11a (Leipzig)

Aus veikkos-archiv
Version vom 12. Juni 2015, 07:17 Uhr von Dnb-mm (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

zur Straßenübersicht

Die heutige Prager Straße ist eine Zusammenlegung aus Hospitalstraße, Reitzenhainer Straße und Preußenstraße, ursprünglich zur Leninstraße. Das Haus Nr. 11a lag in der Hospitalstraße.
Hier gab es 1912 die Otto Wigand Verlagsbuchhandlung und Buchdruckerei m.b.H., die Fa. Kirstein & Co., Inh.: Gustav Kirstein u. Artur Seemann, die Fa. Ernst Hedrich Nachf. G.m.b.H., die Fa. Ramm & Seemann, Inh.: Albrecht Seemann u. Jul. Ramm und die Fa. E. A. Seemann, Inh.: Artur Seemann u. Gustav Kirstein

Gebäudedaten

Flurstück-Nummer: 282a/282b/282c

Brandkataster-Nummer: 162B/162C/162D

Stadtzteil: Reudnitz

1912 ansässige Firmen

* Otto Wigand Verlagsbuchhandlung und Buchdruckerei m.b.H. GND

Gewerbe: Verlagsbuchhandlung

Inhaber: Otto Wigand

* Kirstein & Co.

Gewerbe: Graphische Kunstanstalt

Inhaber: Gustav Kirstein u. Artur Seemann

* Ernst Hedrich Nachf. G.m.b.H.

Gewerbe: Druckerei

Fa. Ramm & Seemann, Inh.: Albrecht Seemann u. Jul. Ramm

Fa. E. A. Seemann, Inh.: Artur Seemann u. Gustav Kirstein