Route B75: Unterschied zwischen den Versionen

Aus veikkos-archiv
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
'''Wanderung zum Schloss Dammsmühle (8 km)'''
 
'''Wanderung zum Schloss Dammsmühle (8 km)'''
  
Der Ausflug beginnt am Bahnhof von Borgsdorf und verläuft dann durch den Wald bis zum [[Schloss Dammsmühle]].  
+
Der Ausflug beginnt am Bahnhof von Basdorf und verläuft dann durch den Wald bis zum [[Schloss Dammsmühle]].  
  
 
Das Schloss hatte verschiedene Besitzer wie Heinrich Himmler und wurde auch auf unterschiedlicher Weise genutzt. Auf der Insel im Mühlenteich befand sich sogar ein Tanzsaal in Form einer Moschee. Heute sieht man nur noch eine Ruine davon.  
 
Das Schloss hatte verschiedene Besitzer wie Heinrich Himmler und wurde auch auf unterschiedlicher Weise genutzt. Auf der Insel im Mühlenteich befand sich sogar ein Tanzsaal in Form einer Moschee. Heute sieht man nur noch eine Ruine davon.  

Aktuelle Version vom 30. Juli 2020, 10:40 Uhr

Blick über den Mühlenteich

Wanderung zum Schloss Dammsmühle (8 km)

Der Ausflug beginnt am Bahnhof von Basdorf und verläuft dann durch den Wald bis zum Schloss Dammsmühle.

Das Schloss hatte verschiedene Besitzer wie Heinrich Himmler und wurde auch auf unterschiedlicher Weise genutzt. Auf der Insel im Mühlenteich befand sich sogar ein Tanzsaal in Form einer Moschee. Heute sieht man nur noch eine Ruine davon.

In der DDR-Zeit nutzte die Ministerium für Staatssicherheit das Anwesen als Jagdschloss.

Nach der Besichtigungstour geht es zurück auf der Schlossstraße und wieder durch den Barnimer Wald zum Bahnhof nach Schönwalde.